Willkommen auf der Info-Seite Ihrer Anaesthesiepraxis in der Oranienpassage in Oranienburg
Dipl.med.R.Thomas
Facharzt für Anästhesiologie


16515 Oranienburg
Bernauer Str.100

Tel./Fax.:03301 804600


Was ist eine ambulante Operation?


Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist nicht notwendig.

Nach Ausschluß von Risiken und Einbeziehung von Vorbefunden besteht die Möglichkeit zur ambulanten Operation
In den USA werden bereits 70% aller Operationen ambulant durchgeführt.


Während der Operation , die mit Hilfe aller modernen Narkoseverfahren wie im Krankenhaus durchgeführt wird , steht der Patient unter ärztlicher Beobachtung.
Erst bei völligem Wohlbefinden in der sich anschließenden Nachbetreuung wird der Patient am gleichen Tag nach Hause entlassen.


Vorteile ambulanter Operationen

Der Patient kommt am Op-Tag zu festgelegter Zeit (von 7.30Uhr - ca.15.00Uhr)in die Praxis

Voruntersuchungen werden in der Regel komplett in der Praxis vorgenommen. EKG-Untersuchungen und Labortests macht der Hausarzt oder auch bei Bedarf der Anästhesist.

Es steht ein geschultes Op-Team zur Verfügung, dass seit 10 Jahren Patienten erfolgreich in modernen Op-Räumen behandelt und betreut.

Nach der Operation ist die notwendige Überwachung, auch über längere Zeiträume, gewährleistet . Bei Problemfällen oder unerwarteten Komplikationen kann sofort auf qualifizierte fachärztliche Behandlungsmöglichkeiten zugegriffen werden.
Stationäre Weiterbehandlung ist im Bedarfsfall im KH Oranienburg oder Hennigsdorf möglich .
Die Zusammenarbeit ist hier selbstverständlich und unkompliziert.

Für die Ruhe- und Überwachungsphase nach der Operation stehen 4 Zimmer mit 2 bzw. 3 Betten für die Patienten zur Verfügung.

Nach einer entsprechenden Erholungszeit bringen wir Ihnen gerne Kaffee,Tee oder Wasser . Sie können auch etwas Essen ; bringen Sie sich dazu etwas Schönes für den kleinen Hunger mit.

Die Entlassung erfolgt durch den Anästhesisten und den Operateur .Der Patient kann in Begleitung eines Angehörigen oder mit dem Krankentransport nach Hause.

Die Nachsorge beginnt am nächsten Tag und wird üblicherweise in den Praxen der operierenden Fachgebiete durchgeführt, sodass praktischerweise alles "in einer Hand" bleibt.

Voraussetzungen für ambulante Operationen

Wird eine ambulante Operation gewünscht oder in Erwägung gezogen , ist eine ausführliche Beratung durch spezialisierte Ärzte erforderlich . Die Operations -und Narkosefähigkeit wird während einer ambulanten Konsultation unter Berücksichtigung von Begleiterkrankungen beurteilt.
Hierbei werden auch Informations -und Fragebögen der operierenden Fachgebiete und der Anästhesie an den Patienten ausgegeben und später individuell besprochen.

Welche Eingriffe werden bei uns ambulant durchgeführt?



Chirurgisch (Dr.Kirsch)

-Krampfaderoperationen der unteren Extremität
-Operation kleiner Geschwülste
-Lymphknotenentfernungen
-Entnahme von Gewebeproben
-Operationen bei Entzündungen/Eiterungen
-Operation von Hämorrhoiden
-Narbenkorrekturen
-Plastische Operationen -Aufbau - oder Reduktionsplastik der Brust, Bruststraffung,
Bauchdeckenreduktionsplastik
-Operationen bei Kontrakturen , z.B. an der Hand
-Operation eines Überbeins
-Operation bei Schmerzzuständen an Sehnenansätzen ,
-Operation bei Nervenkompressionszuständen , z.B. bei Karpaltunnelsyndrom
-Plastische Operation an der Vorhaut (Phimose-Operation)
-Sterilisation beim Mann
-Nabelbruch -und Leistenbruchoperationen, Bauchwandbruch
-Metallentfernungen nach Knochenbruch-Operationen
-Operation bei Analfissur oder Analfistel
-Operation bei Erkrankungen der Sehnenscheiden , z.B. schnellender Finger
-Operation bei Schleimbeutelerkrankungen am Ellenbogen
-Hammerzehoperationen und Op bei Nagelbettentzündungen
-Fettabsaugungen des Körperstammes und der Extremitäten

Gynäkologisch - Geburtshilflich (Dr.Hawlitschek)

-Ausschabung bei Blutungsstörungen
bei Fehlgeburt
zur Diagnostik
zur Polypenentfernung

-Konisation (Gewebeentnahme am Muttermund)


-Kleine Eingriffe am äußeren Genitalbereich ( z.B. bei Entzündungen)





Kieferchirurgische Eingriffe
in Intubationsnarkose - Über die Zahnärztin Dr. Bahr




Wo kann der Patient sich Anmelden?

direkt beim entsprechenden Facharzt oder durch

Überweisung vom Hausarzt oder Facharzt

zur

Chir .Praxis Dr.med.U. Kirsch
Tel. : 03301 803931

Frauenarztpraxis Dr.med.R.Hawlitschek
Tel.: 03301 801162
½




ZahnarztpraxisFrau Dr.Bahr

Tel.: 03301 802412

¾¾¾¾¾¾® Konkrete Op -und Vorgesprächs-Terminvereinbarung

D.med.R.Thomas (Anästhesie)

Telefon: 03301 804600 (dienstags und donnerstags 9-18 Uhr)

Zur aktuellen Information: Ab November 2003 kommt der Augenarzt Dr.E.Becker in unser Op-Zentrum, um operative Eingriffe (z.B.grauer Star) durchzuführen.Tel.03301 56638
TD ALIGN=CENTER VALIGN=MIDDLE COLSPAN=64 WIDTH=640 ROWSPAN=6> Zur aktuellen Information: Ab November 2003 kommt der Augenarzt Dr.E.Becker in unser Op-Zentrum, um operative Eingriffe (z.B.grauer Star) durchzuführen.Tel.03301 56638